Krimispiel das Ende

(18 Kundenrezensionen)

Der rote Läufer ist ausgerollt, die Kameras sind eingestellt und die Scheinwerfer an. Die Hauptdarsteller werden jede Minute erwartet. Geduldig warten die schaulustigen Fans und Journalisten hinter der Absperrung. Eine Limousine fährt vor mit den ersten Schauspielern. Lachend und winkend gehen sie ins Theater, ohne zu ahnen, was sie an diesem Abend erwartet.

Es dauert noch eine ganze Weile, doch dann ist sie endlich da, der Star des Abends: die Hauptdarstellerin Jasmin Jung.  Nach einigen kleineren Nebenrollen und guten Rezensionen hat sie den Durchbruch auf die große Leinwand geschafft. Die Verfilmung des erfolgreichen Buches „Couscous mit Erdbeeren“ schöpft große Erwartungen für die Zukunft, darum ist die Stimmung äußerst angespannt.

Nach dem Film findet noch eine Afterparty statt, komplett mit Musik, Alkohol und Häppchen. Doch plötzlich ertönt ein Schrei, der weit über dem Lärm zu hören ist. Die Musik fällt aus, niemand bewegt sich. Es ist Jasmin, sie ist… zusammengestürzt!  Was ist passiert? Irgendjemand muss doch etwas gesehen haben?

Mehr erfahren über dieses Krimispiel? Laden Sie das Krimispiel-Skript herunter.

-->
Ansehen
Bestellen Sie jetzt
Ansehen
Bestellen Sie jetzt

18 Bewertungen für Krimispiel das Ende

  1. Mariska Boer

    Wirklich geniales Spiel und äußerst gut geeignet für Kinder! Alleine ab 12 Jahre aber unter 12 können die Kinder auch gemeinsam mit einem Erwachsenen mitspielen!

  2. Euthalia

    Hat total viel Spaß gemacht, das Krimispiel zu spielen. Es hat für viel Interaktion zwischen den Teilnehmern innerhalb der Gruppe gesorgt. Wir wussten nicht so ganz, was wir mit den Informationen aus der 2. Runde machen sollten. Aber insgesamt hatten wir einen tollen Abend! (mit einer Gruppe Erwachsener und Jugendlicher zwischen 12 und 15 Jahre)

  3. Pelle van der Werf

    Es war ein wirklich gelungener Abend, am Ende haben wir allerdings den Mörder sehr einfach erraten.

  4. Greetje Boer

    Es war spannend und amüsant.

  5. Bram Moras

    Der Spielverlauf wurde nicht so deutlich erklärt. Es gab einige Dinge, die nicht ganz klar waren.

  6. Wouter

    Super amüsantes Spiel! Wir hatten sehr viel Spaß!

  7. Joyce Van Hoof

    Es ist ein großartiges Spiel, in das man so richtig reingezogen wird, ehe man es sich versieht, ist der Mord plötzlich ganz nahe und es scheint, als ob er wirklich geschehen wäre. Super Erlebnis!

  8. Mariette

    Wir hatten sehr viel Spaß beim Krimispiel. Wir haben in zwei Gruppen gespielt und alle Teilnehmer sahen unglaublich aus. Es ist essenziell, dass sich jeder gut vorbereitet. Wir haben schlussendlich ca. eineinhalb Stunden gespielt. Auf jeden Fall zu empfehlen!

  9. Mai

    Wir hatten beim Wochenende mit unseren Freunden viel Spaß mit dem Krimispiel. Anfangs mussten wir noch reinkommen, aber danach ging es fast sogar zu gut. Vielleicht hätte man dazu sagen sollen, dass nicht jeder versuchen sollte, die Untersuchung zu sabotieren. Alles in Allem ein großartiges Spiel und absolut empfehlenswert!

  10. Dorien

    Super geil!! Es war ein gelungener Abend. Und nicht allzu einfach, um den Mörder zu entlarven, so bleibt es spannend. Manchmal waren die Spielregeln nicht so klar und konnte der Saboteur den anderen Spielern über die App falsche und richtige Zeugenaussagen/Spuren nicht getrennt voneinander zeigen. Diese stehen untereinander, wodurch schnell klar wurde, wer der Saboteur ist.

  11. Astrid

    Das Krimispiel ist ziemlich kompliziert, zumindest für eine Gruppe von 13-jährigen. Eigentlich sollte zuerst der Mord in Szene gesetzt werden. Und anschließend genauer erklärt werden, was jede Rolle jetzt machen muss. Aus den gedruckten Mordakten ging nicht wirklich hervor, was man ist. Die 1. Runde haben noch alle verstanden, in der 2. Runde hat sich niemand ausgekannt, wo die Zeugenaussagen herkamen und was sie damit machen mussten, Die 3. Runde war wieder klarer. Das Eintragen und Arbeiten mit der App ist richtig cool. Alles in Allem fanden wir es super, jedoch ein bisschen unklar.

  12. Ghislaine

    Wir hatten einen fantastischen Nachmittag mit dem Krimispiel „Das Ende“. Die Spannung war zum Schneiden, weil wir die Spielcharaktere vor dem Spiel miteinander geteilt haben. Der Mörder wurde entlarvt, wahrscheinlich wäre es schwieriger gewesen, wenn alle gewusst hätten, was ein Saboteur oder Hauptverdächtige überhaupt macht. Aber alle fanden es cool, dass die Hinweise über eine App gegeben wurden.

  13. Jennifer Bogman

    Ich fand das Spiel super, allerdings stimmten einige Dinge nicht. Einige Zeitpunkte waren unterschiedlich und mein Alibi hätte bestätigt werden müssen von Dick Head. Der hatte zwar mein Alibi aber einen anderen Namen.

    • Mark

      “ Hallo Jennifer, danke für deinen Kommentar. Wir haben das Problem sofort gelöst! Vielen Dank für deine Antwort, sie war sehr hilfreich! ☺

  14. Katja

    Nachdem wir vor einigen Monaten eines der anderen Spiele gespielt hatten, haben wir uns diesmal sehr auf das zweite Spiel gefreut. Wir hatten einen unglaublich tollen Abend und das Konzept bleibt super. Allerdings ist uns aufgefallen, dass das zweite Spiel mehr oder weniger gleich wie das erste war. Sobald man das Konzept verstanden hat, ist es doch ein bisschen weniger überraschend. Ich weiß nicht, ob wir es noch ein drittes Mal spielen würden. Außerdem gab es in diesem Spiel ein paar kleine Fehler, die anfangs Verwirrung stifteten: die Zeitpunkte stimmten nicht ganz und es musste ein Alibi von einem Spielcharakter bestätigt werden, der jemand anderer war. Das war wirklich schade. Darum unser Tipp, das Spiel noch einmal gut durchzulesen, um solche Fehler zu vermeiden. Ansonsten ein super Konzept und herrlich, um einen ganzen Abend lang gemütlich Detektiv zu spielen.

  15. Bas Jacobs

    Das Spiel war zwar ganz nett, aber es gab einige Fehler in der Handlung, wodurch manche Dinge unklar wurden. Auch waren die Hinweise der letzten Runde so eindeutig, dass jeder den richtigen Mörder angewiesen hat, das war schade.

  16. Maria

    Riesenspaß und spannendes Spiel! Super für den Spieleabend mit Freunden. Wir haben viel gelacht. Die Erklärungsvideos waren sehr anschaulich und es war besonders gut, dass die Rollen anonym verteilt werden konnten. Der Saboteur war in unserem Spiel ein bisschen langweilig. Er war der einzige mit einem Alibi, also wussten wir ziemlich schnell, wer es war. Trotzdem hatten wir einen gelungenen Abend.

  17. Jolanda Melters

    Eine Schöne und aufregender Abend mit dem Krimispiel und mit einem schönen Ende.

  18. Kirsty

    ‚Hi Murder Secret, Danke für die schönen Spielunterlagen und die gute Anleitung. ‚

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.